ArschkeKse.de
NEUES
DIE KEKSE
GEREIMTES
GESPROCHENES
LAUTENDES
HISTORISCHES
FOTOBARONISCHES
VERNETZTES
VERLINKTES
KEKSBRETT
IRC

 

G-LAN III

die Review zur LAN

 

12.-14.04.2002 in Springe bei Hannover, Niedersachsen / 400 Mann ab 16

 

"Naja, war ja doch schon ´ne janz dulle LAN!" Solche, oder so ähnliche Gedanken gingen uns, also Staatsfeind, Torian, Leviathan, CptHirni, B@dboy und DaNteS, sowie [DoH]StevieRay und [DoH]dAn-jO, wohl auf der Rückfahrt aus Springe durch unsere kranken Köpfe. In der Nähe von Hannover fand nämlich die G-Lan III statt, die wir mit unserer Anwesenheit beglückten.

Als Staatsfeind und meine Wenigkeit mit einiger Verspätung (Lautes Rumgröhlen im Auto führte zu einer Missachtung der Abfahrt von der Autobahn, weshalb wir einen „kleinen" Umweg fahren mussten) an der Halle ankamen, trafen wir auf Ordner von den Orgas, die den Verkehr regelten und damit das Auspacken der Bratware und die anschließende Parkplatzsuche in geordnete Bahnen lenkten.
Die Kaution von 5 €, die wir abdrücken mussten, damit wir unsere Plätze auch bloß wieder sauber verlassen, stieß bei uns zuerst auf Verwunderung, hatte aber zur Folge, dass die Halle am Ende aussah, wie vorher: Wie ´ne Sporthalle eben. Aber saubär. Vorbildliche Idee.

Tja, als wir dann aufgebaut hatten, und mal das Intranet durchstöberten, stießen wir auf die Online-Pizzabestellung. Eigentlich eine ganz gute Idee, lediglich die Abrechnung über das virtuelle Konto lief nicht wie geplant, weil einige Zocker nach ihren Bestellungen zu viel oder zu wenig Geld drauf hatten.

Was die Spiele angeht, gab es zwei Neuheiten, die auch gleich zu Genüge gespielt wurden. Zum einen gab es da das allseits erwartete Jedi Knight II, was mit seinem guten Multiplayermodus und guter Einbindung der Macht durchaus verzücken konnte. Allerdings wurde es von Dungeon Siege eindeutig in den Schatten gestellt. Die keKse Torian und Staatsfeind ham das Ding (korrigiert mich, wenn ich falsch liege) sage und schreibe sieben Stunden gezockt. [Anm. des Ober-AKs: Si, popolo!] Ohne Unterbrechung.

Unterstützt wurden wir wie gesagt wieder von den beiden Dukes of Hazzard. StevieRay und dAn-jO. Schöne Grüße an die Beiden. (By the Way: Stevie, wie geht’s deinem Monitor? *g*) StevieRay’s und CptHirni’s Rechner waren aufgrund ihrer Casemoddings ziemlich oft Opfer von Blitzlichtgewittern.

In der Nacht von Samstag auf Sonntag konnten wir dann endlich auch beweisen, dass Bratwurstwender nicht nur dafür gut sind, anderen Leuten auf die Nerven zu gehen und Pizza zu zerschneiden (Stimmt’s, Levi?), sondern auch (welch Überraschung) zum Wenden von Bratwürsten. B@dBoy hatte einen Grill und Zubehör gekauft, und so standen wir dann vor der Tür, und dampften lustig vor uns hin. Extrem gemütliche Sache, die wir garantiert wiederholen werden. Spätestens auf der NSN! *froi*

Ansonsten wurden wieder sinnloser Hirnkot ins Forum reingespammt und sogar Turniere mitgezockt, obwohl’s kein DoD-Turnier gab *grr*" CptHirni belegte beim Quake III (Darf man dieses böse Wort überhaupt ausschreiben?) 1on1 immerhin den vierten Platz, obwohl ein paar verdammt gute Spieler dabei waren. Beim UT 1on1 belegte Leviathan ebenfalls den vierten, und SirGimli den neunten Platz. Erstgenannter und meine Wenigkeit hatten auch dieses Mal wieder Gelegenheit, unsere Anti-Christlichen Neigungen auszuleben: Die Grabkerzen auf den Towern geben der Sache eine ganz andere Stimmung.

Was die Verpflegung anging, konnte man auch nicht meckern: Kaffee für 0,50 € und auch sonst alles was man brauchte oder nicht brauchte für anständige Preise. Die Herren von der Orga waren auch alle ganz nett. Lediglich die Toiletten waren ein wenig versifft und stinkig, was wohl kein Wunder ist, wenn knapp 200 Leute sich dann und wann entleeren.

Was soll’s, die LAN war trotzdem gut, und wir kommen wohl wenn sich’s einrichten lässt, wohl auch zur vierten G-LAN.

[A|K]DaNteS

Daher unsere Bewertung für die "G-LAN III" :3 keKse

©2010 by [A|K]Staatsfeind